„Juuubeeeln!“ – Aufstieg unserer 1. Mannschaft

Im zweiten Anlauf hat es geklappt – der Wiederaufstieg ins Kreisliga-Oberhaus! Unsere 1. Mannschaft blickt zurück auf eine erfolgreiche Saison 2017/2018.

Von seiner besten Seite zeigte sich der TSV auch am 20. Mai beim letzten und noch wichtigen Kreisliga B Auftritt gegen die Zweitvertretung von SV Mauritz. Mit einem letztendlich deutlichen 10:0-Sieg läutet der TSV Handorf ihre Aufstiegswochen ein. Es klappte aber auch alles am letzten Spieltag. Zur Pause, beim noch zurückhaltenden Stand von 3:0, fragte TSV-Coach Nicolas Hendricks die TSV-Mannen, ob sie auf 100-Toremarke gehen wollen. Zirka 45 Minuten später, nach einem Solo von Julian Austermann stand das 10:0 fest und das TSV-Torverhältnis wies 100:22 auf. Selbst Maximilian Wermeier, mit besten Torinstinkt ausgestattet, traf zu seinem ersten Saisontreffer für die 1. Mannschaft.

Überragende Rückrunde

Im Februar dieses Jahres, nach einer erfolgreichen und beflügelten Hallenrunde, noch mit 6 Punkten Rückstand zum Tabellenersten BW Beelen, schwor sich unsere 1. Mannschaft im Wintertrainingslager auf die Rückrunde ein. Immens große Siegermentalität und ein unbegrenzter Wille sollten die Rezepte zum Aufstieg sein. 13 Siege und ein Remis später stand der TSV auf Platz 1.

Spiele gegen die direkte Konkurrenz wurden siegreich gestaltet. Die zwischenzeitlich verstärkte Zweitvertretung von SC Münster 08 wurde auf den heimischen Ascheplatz mit 2:0 und der Zeitlang stabil punkteten BW Beelen mit 3:0 besiegt. Auf der Rückrundentabelle weißt unsere 1. Mannschaft einen Vorsprung von 9 Punkten und ein Torverhältnis von 63:11 aus.

Exzellente Jugendarbeit und hohe Identifikation

Wirft man einen Blick auf den Kader der Saison 17/18 werden zwei Dinge schnell deutlich. Der Großteil der 25 Spieler stammt aus der eigenen Jugend des TSV, personelle Veränderungen zur vorausgegangen Saison gab es nur wenige. Identifikation und Kontinuität waren zwei bedeuten Grundlagen für die erfolgreiche Spielzeit. Knapp über die Hälfte der Spieler aus der 1. Mannschaft stammen aus den Jahrgängen `96 bis `98. Positionsgetreu ist mit diesen Jungs eine Aufstellung möglich und sicherlich auch der Traum einiger TSV-Anhänger. Doch nicht weniger klasse und teilweise noch mehr Erfahrung bringen die weiteren Spieler mit. Sei es Langzeit-TSVer Sebastian Benning, die Spieler aus erfolgreichen Kreisliga A-Zeiten oder Zugänge, die Ihre Qualität und Erfahrung aus diverse Stationen mitbringen. Jeder trug sein Teil zum Aufstieg bei.

Vorfreude auf die Saison 18/19

Bereits jetzt steigt die Vorfreude auf die nächste Saison. Die Sommerpause kommt den Spieler länger vor, als jemals zuvor. Die Verantwortlichen freuen sich, dass sie etwas durchschnaufen können und Zeit haben alle Planungen für die Sommervorbereitung und neue Saison in Ruhe anzugehen.

Zum Trainingsauftakt begrüßt Neu-Coach Christian Hölker unsere 1. Mannschaft am Dienstag, den 17.07. Ein straffes 6-wöchiges Programm mit Testspielen gegen DJK Wacker Mecklenbeck und SV Bad Lear und der Teilnahme am Fuchs-Cup in Amelsbüren stehen an.

Mit von der Partie werden auch die beiden Neuzugänge Jacob Hansen von SC Gremmendorf und Mats-Janis Uthmeier von Eintracht Münster sein. Zudem wird Torwart Luca Mörk, der bereits seit April beim TSV mittrainert, ein Zweitspielrecht beantragen (Heimverein TSV Dannenberg (Niedersachsen)). Insgesamt sieben 99-Jahrgänge aus der eigenen A-Jugend werden sich in den ersten Wochen der Vorbereitung zeigen. Zudem wird U19-Schnapper Morten Redbrake vorsenioriert und die 1. Mannschaft im Tor weiter verstärken.

„Auf Wiedersehen!“ und viel Erfolg!

„Auf Wiedersehen!“ sagen, gehört leider oft auch zu einem Saisonende und bleibt unserer 1. Mannschaft diesen Sommer nicht erspart. Neben Trainer Nicolas Hendricks, wird auch Torwart Tom Hoffmann uns Richtung der U23 von 1. FC Gievenbeck verlassen.  Andy Stebel und Arthur Kromm werden nochmal beim 1. FC Mecklenbeck angreifen.

Ur-TSVer Kevin Michaelis und Christoph Dahlmann, sowie Lukas Hendricks werden in der nächsten Saison kürzertreten und ihrem Studium, Beruf und Familie mehr Zeit widmen. Der aus Delmenhorst zugezogen Jakob Korfmann zieht es beruflich nach Bremen, dort wird er sich wieder seinen Heimatverein TuS Hasbergen anschließen.

Wir möchten uns bei euch allen für euren Einsatz für den TSV bedanken und wüschen euch für eure Zukunft alles Gute und für die Saison 2018/2019 viel Erfolg!

 

Alle Testspiele und weitere Termine unserer 1. Mannschaft im Überblick:

Samstag, 21.07.16.00 UhrSV Bad Laer – TSV Handorf
Montag, 30.07. 19.30 UhrSV Rinkerode – TSV Handorf *
Mittwoch, 01.08.19.30 UhrBW Ottmarsbocholt – TSV Handorf *
Freitag, 03.08. 19.30 UhrVFL Wolbeck – TSV Handorf *
Samstag, 11.08. folgtEinladung zum Grillen und Kennenlernen der Mannschaft **
Sonntag, 19.08. 15.00 UhrTSV Handorf – DJK Wacker Mecklenbeck
Sonntag, 26.08. folgt1. Meisterschaftsspiel Kreisliga A

* die Spiele vom 30.07. – 03.08. finden auf der Sportanlage von GW Amelsbüren statt.
** Informationen zur Einladung gibt es Anfang August bei Philipp Herstelle (0160/994 92 920)

Der Spielplan für die nächste Saison wird Anfang August in der Geschäftsstelle ausliegen.

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*