Auch die 1. Herrenmannschaft steigt auf

1. Herrenmannschaft - Aufstieg Bezirksliga
es fehlen Paul Breutmann und Patrick Kamus

Weiterer toller Erfolg der Tischtennisabteilung des TSV. Durch einen 9:5-Auswärtssieg am letzten Spieltag bei TG Münster hat die 1. Herrenmannschaft die Meisterschaft und damit zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte den Aufstieg von der Bezirksklasse in die Bezirksliga perfekt gemacht.

Eigentlich kann man aber gar nicht von einer Auswärtsbegegnung sprechen, denn die zahlreichen, lautstarken Anhänger unseres Teams machten die Partie von Beginn an zu einem Heimspiel. So voll dürfte die kleine TG-Halle seit Ewigkeiten nicht mehr gewesen sein.

Die Unterstützung war aber auch nötig, denn TG hatte – wohl auch gepusht durch das Versprechen unseres unmittelbaren Aufstiegskonkurrenten Burgsteinfurt, 50 Liter Bier zu spendieren, wenn sie uns schlagen sollten – eine ganz starke Mannschaft aufgeboten. Hinzu kam, dass es für TG tabellentechnisch um nichts mehr ging und der Gastgeber dementsprechend locker aufspielen konnte. Unseren Jungs hingegen war die Anspannung deutlich anzumerken, schließlich sollte die bisher nahezu optimale Saison gekrönt werden.

Und so kam es, wie wir es uns gewünscht hatten: Die Moral und der Kampfgeist des Teams von Mannschaftskapitän Thorsten Zumloh waren so groß, dass die Nervosität mehr als ausgeglichen wurde. Dazu die immer wieder leidenschaftliche Anfeuerung in den entscheidenden Momenten und so konnte nach einer Spielzeit von drei Stunden und 15 Minuten „der Sack zugemacht“ werden.

Das Feuerwerk, das zwischenzeitlich abgebrannt wurde, nämlich das vom Send nebenan, haben wir einfach mal als Aufstiegsfeuerwerk für uns interpretiert.

Die spontanen Feierlichkeiten haben bis tief in die Nacht angedauert, sollen aber demnächst noch ihre Fortsetzung finden.

Andreas Knittel

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*